Musik AG:


Musik ist ein bedeutender Bestandteil unseres kulturellen Lebens.


"Ich bin unmusikalisch."


Richtiger sollte es heißen: "Mir war es nicht vergönnt, meine Musikalität zu entwickeln und deshalb habe ich ein schlechtes Verhältnis zu ihr."


Musik und Bewegung leistet einen unverzichtbaren Beitrag dazu, den ganzen Menschen zu bilden,


  • weil alle Sinne miteinander kommunizieren,
  • die Konzentrationsfähigkeit gesteigert wird,
  • und zudem noch das Selbstbewusstsein und das soziale Verhalten fördern.

Kinder und Jugendliche für Musik und eigenes Musizieren zu begeistern, ist eine Aufgabe, die in der Gesellschaft einen höheren Stellenwert bekommen muss, da


  • die Musik das Gemeinschaftsgefühl stärkt
  • Kinder durch die Musik lernen, ihre Gefühle zum Ausdruck zu bringen.
  • Singen auch ein Prozess ist, der den Spracherwerb begleitet und fördert und zwar in viel stärkerem Maße, als dies ursprünglich angenommen wurde

 

Die  Musik AG steht zur Verfügung, dass Kinder und Jugendliche verschiedene Instrumente, die im Bandraum zur Verfügung stehen, ausprobieren können.


Zum Beispiel Gitarre, E-Bass, Keyboard oder Schlagzeug, sowie auch mit dem  Mikrofon den Gesang.

Kinder und Jugendliche können in der Musik AG gemeinsam ein Lied erarbeiten. Dabei besteht die Möglichkeit, dass man während der Musik AG entdeckt, dass ihm das singen sehr viel Spaß bereitet, oder dass man ein bestimmtes Instrument lernen möchte.


Durch die Unterstützung der Berufspraktikantin Amanda Sterl könnt ihr in der Musik AG zum Beispiel am Keyboard ein paar Akkorde lernen ohne Vorkenntnisse in der Musik. Das Noten lesen ist somit nicht notwendig.

Also schaut vorbei und testet die Instrumente aus oder singt mit uns gemeinsam mit.

 

Die Musik AG findet immer Mittwoch s  ab 17:00 Uhr statt.